Nichtkardiale chirurgische Eingriffe

978-3-89862-960-7_DGK_PLL_Nichtkardial_DE_2015_RGB300dpiNichtkardiale chirurgische Eingriffe
ISBN: 978-3-89862-960-7

3.99 EUR

 

978-3-89862-960-7_DGK_PLL_Nichtkardial_DE_2015_RGB300dpi
ESC POCKET GUIDELINES – Nichtkardiale chirurgische Eingriffe
Die 2015 erschienene Pocket-Leitlinie „Nichtkardiale chirurgische Eingriffe“ ist die deutsche Adaptation der ESC-Guidelines zu diesem Thema. Die Pocket-Leitlinie bietet einen Komplettüberblick über die praktische präoperative Abschätzung des kardialen Risikos, die individuell von der Art des Eingriffs und den speziellen Erkrankungen des einzelnen Patienten abhängen.

  • Um das kardiale Risiko präoperativ praktisch abschätzen zu können, wird geklärt: Wie dringlich ist der chirurgische Eingriff? Ist der Patient kardial instabil? Wie ist das Risiko der geplanten Operation einzuschätzen? Wie ist die funktionelle Leistungskapazität des Patienten? Inwieweit muss das OP-Risiko gegen die funktionelle Leistungskapazität abgewogen werden? Welche und wie viele kardiale Risikofaktoren liegen vor? Sollte ein nichtinvasiver Stresstest präoperativ durchgeführt werden?
  • Ein weiterer Schwerpunkt der Pocket-Leitlinie liegt im Bereich der Strategien der Risikoreduktion mit den Aspekten Revaskularisation, Management von Thrombozytenhemmern und Antikoagulation, Diuretika, Kalziumkanalblockern, ACE-Hemmern, Statinen und Betablockern.
  • Empfehlungen zur perioperativen kardialen Überwachung und zur Anästhesie schließen das Betreuungskonzept des Patienten bei einem nichtkardialen chirurgischen Eingriff ab.

 

Produktdetails

Herausgeber:
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
Verlag:
Börm Bruckmeier Verlag
ISBN:
978-3-89862-960-7
Version/Veröffentlichung:
1. Auflage, 2015
Fachbereich:
Chirurgie