Management der akuten Lungenembolie

978-3-89862-961-4_DGK_PLL_Lungenembolie_DE_2015_RGB300dpiManagement der akuten Lungenembolie
ISBN: 978-3-89862-961-4

3.99 EUR

 

978-3-89862-961-4_DGK_PLL_Lungenembolie_DE_2015_RGB300dpi
ESC POCKET GUIDELINES – Management der akuten Lungenembolie

Die 2015 erschienene Pocket-Leitlinie „Management der akuten Lungenembolie“ ist die deutsche Adaptation der ESC-Guidelines zu diesem Thema. Sie bietet einen Komplettüberblick über die venöse Thromboembolie (VTE) mit der tiefen Beinvenenthrombose (TVT) und der Lungenembolie (LE).

  • Ein Schwerpunkt der Pocket-Leitlinie liegt auf dem Verständnis der klinischen Klassifizierung und initialen Risikostratifizierung, dabei werden Wells-Score und revidierter Genfer Score in Originalversion und vereinfachter Version gegenübergestellt. Diagnostische Strategien werden mit Algorithmen veranschaulicht, validierte diagnostische Kriterien werden im Hinblick zur Einschätzung der klinischen Wahrscheinlichkeit betrachtet.
  • Die prognostische Beurteilung wird anhand PESI und sPESI vorgenommen.
  • Therapeutische Empfehlungen in der Akutphase reichen von Antikoagulation über Thrombolyse, chirurgischer Embolektomie, perkutaner kathetergeführter Behandlung zu venösen Filtern. Die Strategien sind algorithmisch umgesetzt.
  • Das Kapitel „Chronisch thromboembolisch pulmonale Hypertonie (CTEPH)“ und das Kapitel „Lungenembolie bei besonderen Patientengruppen“ tragen zum Gesamtüberblick über das Krankheitsbild bei.

 

Produktdetails

Herausgeber:
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
Verlag:
Börm Bruckmeier Verlag
ISBN:
978-3-89862-961-4
Version/Veröffentlichung:
1. Auflage, 2015
Fachbereich:
Kardiologie