Gestationsdiabetes pocketcard Set

Gestationsdiabetes pocketcard Set
ISBN 978-3-89862-157-1

4.99 EUR  

 

 

Als Gestationsdiabetes (GDM) wird eine erstmals in der Schwangerschaft aufgetretene oder diagnostizierte Glukosetoleranz-Störung bezeichnet. Diese Definition schließt auch die Möglichkeit der
Erstmanifestation eines Typ-1- oder Typ-2-Diabetes ein. Der GDM bedingt für Mutter und Kind eine Vielzahl akuter wie auch langfristiger Risiken. Neben der frühzeitigen Diagnose ist eine adäquate Therapie mit dem Therapieziel, normale Blutzuckerwerte zu erreichen, von größter Wichtigkeit.
 

  • Definition, die wichtigsten klinischen Fakten und Risikofaktoren des GDM
  • Detektion einer Hyperglykämie schon in der Frühschwangerschaft (vor SSW 24)
  • Diagnostische Schritte anhand übersichtlicher Algorithmen mit Aufzeigen von Differenzialdiagnosen und therapeutischer Konsequenz
  • Indikation für Insulin
  • Nomogramme fetaler Wachstumsparameter
  • Blutglukose-Management während bzw. nach der Geburt sowie peri- und postpartale Betreuung von Mutter und Neugeborenem

 

Produktdetails

Autor:
F. Schröder, H. Kleinwechter
Verlag:
Börm Bruckmeier Verlag
ISBN:
978-3-89862-157-1
Version/Veröffentlichung:
1. Auflage / 2012
Fachbereich:
Endokrinologie, Gynäkologie