Fahreignung bei kardiovaskulären Erkrankungen (Pocket-Positionspapier)

Fahreignung bei kardiovaskulären Erkrankungen (Pocket-Positionspapier)
ISBN: 978-3-89862-913-3

3.95 EUR

 

Fahreignung bei kardiovaskulären Erkrankungen (Pocket-Positionspapier)

 

Das Positionspapier bietet einen praktischen Überblick über die praktischen Konsequenzen, wann Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen fahrgeeignet bzw. fahrungeeignet sind. Dabei werden der gesetzliche Hintergrund zu Fahrerlaubnis und Fahreignung ebenso erläutert wie die Berechnungsformel der Schädigungswahrscheinlichkeit durch einen kardiovaskulär bedingten plötzlichen Kontrollverlust am Steuer.

  • Unterscheidung zwischen Privat- und Berufsfahrer
  • Empfehlungen zur Fahreignung bei den verschiedenen Herzrhythmusstörungen, bei Schrittmacherimplantation, Herzinsuffizienz und weiterer kardiovaskulär bedingter Erkrankungen
  • Gegenüberstellung der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie und der Begutachtungsleitlinie des Beirats für Verkehrsmedizin

Ein Muss für die Begutachtung und Behandlung von kardiovaskulär erkrankten Patienten, bei denen die Fahreignung aus beruflichen und privaten Gründen eine Rolle spielt.

 

 

Produktdetails

Herausgeber:
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
Verlag:

Börm Bruckmeier Verlag
ISBN:
978-3-89862-913-3
Version/Veröffentlichung:
2012
Fachbereich:

Kardiologie