Aortenerkrankungen

978-3-89862-959-1_DGK_PLL_Aortenerkrankungen_DE_2015_RGB300dpiAortenerkrankungen
ISBN: 978-3-89862-959-1

3.99 EUR

 

978-3-89862-959-1_DGK_PLL_Aortenerkrankungen_DE_2015_RGB300dpi
ESC POCKET GUIDELINES – Aortenerkrankungen

Die 2015 erschienene Pocket-Leitlinie „Aortenerkrankungen“ ist die deutsche Adaptation der ESC-Guidelines zu diesem Thema. Die Pocket-Leitlinie bietet einen Komplettüberblick über die aortalen Erkrankungen als breites Spektrum arterieller Erkrankungen mit Aneurysmen, akutem aortalem Syndrom (AAS) einschließlich Aortendissektion (AD), intramuralem Hämatom (IMH), penetrierendem
Aortenulcus (PAU) und traumatischen Aortenverletzungen (TAV), sowie Pseudoaneurysmen, aortalen Rupturen, arteriosklerotischen und inflammatorischen Erkrankungen, ebenso wie genetischen (i.A. Marfan-Syndrom) und angeborenen (i. A. Aortenisthmusstenose) Erkrankungen.

  • Im Kapitel „Behandlungsoptionen“ nimmt die chirurgische Therapie den größten Raum ein. Viele Illustrationen zeigen verschiedene Techniken, im Folgekapitel „Akutes thorakales Aortensyndrom“ wird im Algorithmus basierend auf der Vortestwahrscheinlichkeit das Vorgehen bei akutem Thoraxschmerz aufgezeigt.
  • Ein weiterer Schwerpunkt der Pocket-Leitlinie liegt im Bereich der Aortenaneurysmen und der genetischen Aortenerkrankungen.

Die atherosklerotischen Erkrankungen komplettieren den Überblick in dieser Pocket-Leitlinie.

 

Produktdetails

Herausgeber:
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
Verlag:
Börm Bruckmeier Verlag
ISBN:
978-3-89862-959-1
Version/Veröffentlichung:
1. Auflage, 2015
Fachbereich:
Kardiologie